Wer sind wir?

Der Frauenverein Männedorf fördert die Gemeinschaft im Dorf!

Stellen Sie sich rund 500 Frauen vor, die trotz verschiedener Hintergründe, Alter, Kulturen, Fähigkeiten, Persönlichkeiten, Interessen und zum Teil auch Sprachen alle etwas gemeinsam haben. Dann haben Sie ein gutes Bild von unserem Frauenverein. Viele wohnen schon lange in Männedorf, andere haben hier ein neues Zuhause gefunden und einige sind nur für eine beschränkte Zeit hier.

Weiterlesen …

We speak English!

With more than 500 members, Männedorf’s local women’s association Frauenverein Männedorf, addresses all the women in the immediate vicinity.

Most of our members have their roots in Männedorf. Some are stationed here for a limited period of time and others are "newcomers” to our community. Our common denominator however, is that we are all women!

read more...

 

Die nächsten Termine

 

Die neusten Nachrichten

Brockiaktion Dezember. Weihnachtsbücher und Weihnachtskarten, Büchsen, Christbaumkugeln, Guetzliformen

Wir haben während des vergangenen Jahres viele schöne weihnachtliche Dinge zusammengetragen, die einen Ort suchen, wo sie zu neuem Leben erweckt werden. 

Einige Weihnachtsartikel bieten wir während des ganzen Monats Dezember zum halben Preis an. Nämlich Weihnachtsbücher und Weihnachtskarten, Büchsen, Christbaumkugeln und Guetzliformen. 

Am Sonntag, 15. Dezember, findet in Männedorf der Sonntagsverkauf statt. Die Brocki ist daher an diesem Tag von 11 – 16 Uhr geöffnet. Freuen Sie sich auf gemütliches Stöbern fernab vom grossen Rummel.

 

Weiterlesen …

Foto @ Babs Müller-Tobler

Vereinsreise 2019:Nostalgie und Romantik pur über dem Brienzersee

Freitag, 20. September 2019

Um 08.10 Uhr versammeln sich 56 aufgestellte Frauen beim Bahnhof Männedorf, was von der Teilnehmeranzahl her rekordverdächtig ist! Die Reiseleiterin ist zufrieden, die Gruppe vollzählig. Es kann losgehen.

Mit dem Zug geht die Fahrt via Zürich, Luzern über den Brünig nach Brienz, wo uns das Nostalgieschiff Jungfrau bei herrlichem Bilderbuchwetter über den Brienzersee zur Anlegestelle Giessbach fährt. Hansueli Jakob, der aufgestellte Bahnbegleiter, bringt uns mit der Standseilbahn zu unserem Tagesziel, dem historischen Grandhotel Giessbach, hinauf. Ein edles Haus, das auch eine Übernachtung wert wäre, allein der Eingangsbereich ein Traum!

Weiterlesen …

Zweitägige Wanderung im Sottoceneri am 18.-19. September 2019

18 gut gelaunte Wanderfrauen unter der Leitung von Heidi Kempin unterwegs:

Am ersten Tag vom Monte Tamaro zum Monte Lema - Ein schöner Gratweg mit fantastischer Aussicht, in teils anstrengendem Auf und Ab. Am zweiten Tag durch die wilden Kastanien- und Buchenwälder und die alten typischen Tessinerbergdörfer des Malcantone.

Nora Dubach hat das gemeinsam Erlebte in einem stimmungsvollen Gedicht festgehalten: ..........................

Weiterlesen …